≡ Menu


Die Deklination mit dem negativen unbestimmten Artikel

Die Deklination des negativen unbestimmten Artikels kein- entspricht im Singular der Deklination des unbestimmten Artikels ein-.

Beispiel: Akkusativ Singular
negativer unbestimmter Artikel: Frau Kurz hat keinen Mann.
unbestimmter Artikel: Frau Müller hat einen Mann.

Im Gegensatz zum unbestimmten Artikel ein- gibt es den negativen unbestimmten Artikel kein- aber auch im Plural.

Die Deklination des negativen unbestimmten Artikels im Plural entspricht der Deklination mit dem bestimmten Artikel.

Beispiel: Akkusativ Plural
negativer unbestimmter Artikel: Frau Kurz hat keine Kinder.
bestimmter Artikel: Frau Müller bringt die Kinder in die Schule.
[unbestimmter Artikel: Frau Müller hat (–)* Kinder. (*Nullartikel -> keine Deklination!)]

Übersicht: Deklination des negativen unbestimmten Artikels

Alle Formen der Deklination mit dem negativen unbestimmten Artikel lauten:

maskulin
Singular
Nominativ: kein Mann
Akkusativ: keinen Mann
Dativ: keinem Mann
Genitiv: keines Mannes

Plural
Nominativ: keine Männer
Akkusativ: keine Männer
Dativ: keinen Männern
Genitiv: keiner Männer

neutral
Singular
Nominativ: kein Kind
Akkusativ: kein Kind
Dativ: keinem Kind
Genitiv: keines Kindes

Plural
Nominativ: keine Kinder
Akkusativ: keine Kinder
Dativ: keinen Kindern
Genitiv: keiner Kinder

feminin
Singular
Nominativ: keine Frau
Akkusativ: keine Frau
Dativ: keiner Frau
Genitiv: keiner Frau

Plural
Nominativ: keine Frauen
Akkusativ: keine Frauen
Dativ: keinen Frauen
Genitiv: keiner Frauen

Zurück zum Kapitel: Das Substantiv (das Nomen)
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



Comments on this entry are closed.