Leserfrage – Futur II von lassen

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Frage:

Svenja Juli 30, 2012 um 15:21

Guten Tag

Ist folgender Satz grammatikalisch korrekt?

Sie wird sich bestimmt was einfallen gelassen haben.

Es geht, wie Sie oben beschreiben, um eine Vermutung über eine vergangene Handlung, nämlich die Wahl eines Geschenkes.

Herzlichen Dank!

Svenja

via Der Gebrauch des Futurs II — Deutsche Grammatik 2.0.

Antwort:

Guten Tag, Svenja, vielen Dank für deine Nachricht. Dein Beispielsatz enthält leider zwei kleinere Fehler. Welche das sind, erkläre ich dir gleich:

lassen = modalverbähnlich

Das Verb lassen gehört zu den Verben, die sich meist ähnlich wie ein Modalverb verhalten. (Ich habe diese deshalb als modalverbähnliche Verben bezeichnet.)

Die Formen von lassen werden meist wie bei den Modalverben gebildet. Das gilt auch für das Futur II aus deinem Beispiel.

Jetzt müsste man natürlich wissen, wie das Futur II der Modalverben gebildet wird. ;)

Das Futur II wird aus dem Perfekt abgeleitet. Wegen dieser Verwandtschaft mit dem Perfekt wird das Futur II gelegentlich auch als Futurperfekt bezeichnet.

Perfekt der Modalverben

Zur Erinnerung: Das Perfekt der Modalverben wird mit dem Hilfsverb haben und 2x Infinitiv gebildet.

Beispiel: Perfekt Modalverb
Präsens: Sie muss heute arbeiten
Perfekt: Sie hat gestern arbeiten müssen.

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Perfekt von lassen

Entsprechend gilt das für das Verb lassen. Hier ist deshalb der erste Fehler von Svenja, denn das Perfekt von lassen wird in diesem Fall wie bei einem Modalverb mit 2x Infinitiv gebildet, nicht mit dem Partizip II (gelassen)

Beispiel: Perfekt lassen
Präsens: Sie lässt sich (et)was einfallen.
Perfekt: Sie hat sich (et)was einfallen lassen.

 Futur II der Modalverben

Das Futur II wird nun bekanntlich ;) aus dem Perfekt + Hilfsverb werden gebildet.

Beispiel: Futur II Modalverb
Perfekt: Sie hat gestern arbeiten müssen.
Futur II: Sie wird gestern haben arbeiten müssen.

Beachte: Beim Futur II  wird das Hilfsverb haben vor die beiden Infinitive gestellt.

Futur II von lassen

Entsprechend gilt das für das Verb lassen. Hier ist deshalb der zweite Fehler von Svenja: Das Hilfsverb haben steht nicht am Ende des Satzes, sondern vor den beiden Infinitiven.

Beispiel: Futur II  lassen
Perfekt: Sie hat sich (et)was einfallen lassen.
Futur II: Sie wird sich (et)was haben einfallen lassen.

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

 Futur II mit Modalverben besser vermeiden!

Dabei herrscht wegen der Komplexität der Form aber vielfach Unsicherheit. Die beste Strategie ist die Form einfach zu vermeiden. Und die Vermutung z. B. durch ein Adverb auszudrücken.

Beispiel: Vermutung durch Adverb ausgedrückt
Wahrscheinlich hat sie sich etwas einfallen lassen.

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0