Leserfrage: Wie heißt der Genitiv bei Wörtern , die auf -s enden?

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Wieder mal eine Frage von einer Muttersprachlerin zur Form des Genitivs

Frage: „Hallo, wie funktioniert es [die Genitivendung] bei Fremdwörtern (Substantiven) auf -us wie Fokus, Turnus, Fundus usw.? Des Fokus/des Fokussen? Ich bin da unsicher. LG Johanna“

Antwort: Die Endung des Genitivs Singular (!) bei (deutschen) maskulinen und neutralen Substantiven ist -s bzw. -es.

Beispiel: Genitivendung -s/-es
Nominativ: der Stern, der Mann, das Kind
Genitiv: des Sterns, des Mannes. des Kindes

Wenn der Wortstamm schon auf -s endet, ist die Genitivendung immer -es

Beispiel: Genitivendung -es
Nominativ: das Haus. der Bus
Genitiv: des Hauses, des Busses*

*Die Verdoppelung von -s ist eine Besonderheit des Wortes „Bus“.

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Bei den in der Frage oben erwähnten lateinischen Fremdwörtern, die schon auf -s enden, wird aber keine zusätzliche Endung hinzugefügt. Das liegt an der Endung -us (bei den Beispielen der Leserin).

Beispiel: Endung -us = keine Genitivendung
Nominativ: der Fokus, der Turnus, der Fundus
Genitiv: des Fokus, des Turnus, des Fundus

Das gilt aber auch für die zahlreichen ebenfalls aus dem Lateinischen stammenden Wörter mit der Endung -mus.

Beispiel: Endung -mus = keine Genitivendung
Nominativ: der Sozialismus, der Kapitalismus, der Materialismus
Genitiv: des Sozialismus, des Kapitalismus, des Materialismus

Zur Endung des Genitivs siehe auch ausführlich: Die Form des Genitivs

Der Genitiv erhält auch nicht generell einen Apostroph bei der Endung -s, wie ein anderer Leser meint, denn ein Apostroph wird beim Genitiv nur dann hinzugefügt, wenn ein Name mit einem s-Laut endet.

Beispiel: Genitiv bei Namen
Klaus‘ Vater
Max‘ Geburtstag

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Zum Genitiv bei Namen siehe ausführlich: Der Genitiv bei Namen

Ich persönlich würde in diesen Fällen aber den Genitiv vermeiden und durch die Präposition von ersetzen.

Beispiel: Genitiv bei Personennamen
Der Vater von Klaus
Der Geburtstag von Max

 

Welche Fragen meiner Leser ich sonst noch beantwortet habe, könnt ihr hier erfahren:

Leserfragen – Deutsche Grammatik 2.0

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0