≡ Menu


Leserfrage – Wie heißt denn nun das Futur 2 (mit Modalverb)?

Vorsicht der nachfolgende Artikel enthält Inhalte, die euch den Spaß am Deutschlernen verderben könnten! 😉 Es sei denn, ihr wollt es wirklich wissen …

Im Deutschen unterscheidet man normalerweise sechs Zeitformen des Indikativs, die im Aktiv und im Passiv mit bzw. ohne Modalverb vorkommen. Da man das im Deutschunterricht lernt, möchten nicht wenige Deutschlerner auch wissen, wie denn diese Formen nun alle heißen.

Das Problem ist, dass die Bildung einiger Formen ziemlich kompliziert wird, weil sich das Verb aus zwei, drei, vier oder sogar fünf Teilformen zusammensetzt.

Am kompliziertesten ist die Bildung der Formen des Futurs 2, die auch nicht wenigen Muttersprachlern Probleme bereitet.

Nicht alle Deutschlerner geben sich damit zufrieden, wenn man diese Tatsache betont und erklärt, dass die Futur-2-Formen, besonders die mit Modalverb, wenig bzw. fast nicht benutzt werden.

Und natürlich kann man diese Formen theoretisch bilden, auch wenn der praktische Nutzen dieser Übung zumindest im Unterricht Deutsch als Fremdsprache eher fraglich ist.

Schließlich gibt es für die Bildung von Verbformen eindeutige Regeln. Man muss sie nur richtig anwenden. Wie man das macht, das möchte ich euch in diesem Artikel Schritt für Schritt erklären.

Nebenbei versteht sich dieser Artikel auch als Beitrag zur Diskussion über die Bildung des Futurs 2 (ohne/mit Modalverb), die teilweise in Kommentaren hier in meinem Blog aber auch an anderen Stellen im Netz geführt wurde bzw. wird. …

Weil die Sache offensichtlich nicht ganz so einfach ist, und damit es übersichtlich bleibt, habe ich aus meinem ziemlich langen Artikel eine kleine Serie gemacht.

Futur 2 Indikativ Aktiv ohne Modalverb

Bevor es richtig losgeht, aber zuerst ein kurzer Blick auf die Futur-2-Form des Indikativ Aktivs ohne Modalverb, die (hoffentlich) noch weitgehend unstrittig ist.

Beispiel: Futur 2 Indikativ Aktiv
Der Arzt wird das Kind operiert haben.

Man kann sehen, dass man das Futur 2 mit dem Präsens von “werden” + Partizip 2 + haben bildet.

Futur 2 Indikativ Aktiv = Präsens von „werden“ + Partizip 2 + haben (im Infinitiv)

Hier erst mal nur am Rande erwähnen will ich die Verwandtschaft der Futur-2-Formen mit den Formen des Perfekts und des Futurs 1. Deshalb wird das Futur 2 nicht ohne Grund gelegentlich auch als Futurperfekt bezeichnet.

Wie ihr seht enthält die Futur-2-Form sowohl das Hilfsverb des Perfekts („haben“) als auch das Hilfsverb des Futurs 1 („werden“)

Beispiel: Perfekt/Futur 1/Futur 2
Perfekt: Der Arzt hat das Kind operiert.
Futur 1: Der Arzt wird das Kind operieren.
Futur 2: Der Arzt wird das Kind operiert haben.

Weiter …

Im zweiten Teil der Serie wird’s interessanter, denn da wollen wir uns anschauen, wie die Formen des Indikativs Aktiv m i t Modalverb gebildet werden.

Teil 2: Das Futur 2 Indikativ Aktiv mit Modalverb

Die ganze Serie:

Teil 1: Wie heißt denn nun das Futur 2 mit Modalverb?
Teil 2: Das Futur 2 Indikativ Aktiv mit Modalverb
Teil 3: Einige Anmerkungen zum Futur 2 Indikativ Aktiv mit Modalverb
Teil 4: Das Futur 2 Indikativ Passiv mit Modalverb
Teil 5: Einige Anmerkungen zum Futur 2 Indikativ Passiv mit Modalverb



Comments on this entry are closed.