Grammatikübung: Adjektivdeklination – “Bewegung als Medizin”

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Bewegung als Medizin
Ergänzen Sie wo nötig die Endungen.

 

Neue wissenschaftlich___ Erkenntnisse lassen vermuten, dass regelmäßig___ Sport selbst vor gefährlich___ Krankheiten wie Krebs schützen kann oder das Fortschreiten der Krankheit zumindest verlangsamen kann.

So konnte z. B. gezeigt werden, dass körperlich___ aktiv___ Menschen ein deutlich___ niedriger___ Risiko haben, an verschieden___ Arten von Krebs zu erkranken.

Frauen, die regelmäßig___ Sport treiben, weisen ein geringer___ Brustkrebsrisiko auf als unsportlich___ Frauen.

Beeindruckend___ Belege für die heilend___ Kraft des Sports liegen auch bei Depressionen vor.

Eine amerikanisch___ Studie mit rund 200 depressiv___ Patienten kommt zu dem Ergebnis, dass körperlich___ Training bei leicht___ bis mittelstark___ Depressionen ähnlich___ wirksam___ sein kann wie eine medikamentös___ Therapie.

Als sicher gilt auch, dass das menschlich___ Gehirn langfristig___ von regelmäßig___ Bewegung profitiert.

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Eine interdisziplinär___ Forschergruppe fand heraus, dass regelmäßig___ Ausdauertraining das räumlich___ Vorstellungsvermögen und die Konzentrationsfähigkeit deutlich___ verbessert.

Zur Lösung: Bewegung als Medizin – Lösung

Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zu Adjektiven und Adverbien
Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zu aktuellen Themen

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0