Die Deklination des Adjektivs mit dem unbestimmten Artikel

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 jetzt um Sonderpreis!

Die Deklination des Adjektivs mit dem unbestimmten Artikel

Die Deklination des Adjektivs mit dem unbestimmten Artikel lautet:

maskulin
Nominativ: ein großer Mann
Akkusativ : einen großen Mann
Dativ: einem großen Mann
Genitiv: eines großen Mannes

neutral
Nominativ: ein großes Kind
Akkusativ: ein großes Kind
Dativ: einem großen Kind
Genitiv: eines großen Kindes

feminin
Nominativ: eine große Frau
Akkusativ: eine große Frau
Dativ: einer großen Frau
Genitiv: einer großen Frau

Plural
Nominativ: große Männer (Frauen, Kinder)
Akkusativ: große Männer (Frauen, Kinder)
Dativ: großen Männern (Frauen, Kindern)
Genitiv: großer Männer (Frauen, Kinder)

Übersicht – Adjektivdeklination (pdf)

Genauso werden dekliniert:

Der Adjektivdeklination mit dem unbestimmten Artikel folgen auch die Artikelwörter und Pronomen:

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 jetzt um Sonderpreis!

1. Possessivpronomen mit Substantiven im Singular: mein, dein, sein, ihr (Ihr), unser euer

Beispiel: Die Deklination des Adjektivs mit dem Possessivpronomen
maskulin
Nominativ: mein neuer Computer
Akkusativ : meinen neuen Computer
Dativ: meinem neuen Computer
Genitiv: meines neuen Computers

usw.

2. Fragepronomen: was für ein?

Beispiel: Die Deklination des Adjektivs mit dem Fragepronomen was für ein?
maskulin
Nominativ: Was für ein neuer Computer
Akkusativ : Was für einen neuen Computer
Dativ: Was für einem neuen Computer
Genitiv: Was für eines neuen Computers

usw.

Die Deklination des Adjektivs mit dem negativen unbestimmten Artikel

Die Deklination des negativen unbestimmten Artikels entspricht im Singular der Deklination mit dem unbestimmten Artikel.

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 jetzt um Sonderpreis!

Beispiele: Nominativ
maskulin: kein großer Mann (=ein großer Mann)
neutral: kein großes Kind (=ein großes Kind)
feminin: keine große Frau (=eine große Frau)

Die Deklination des negativen unbestimmten Artikels im Plural entspricht der Deklination mit dem bestimmten Artikel im Plural.

Beispiele: Nominativ
maskulin: keine großen Männer (=die großen Männer)
neutral: keine großen Kinder (=die großen Kinder)
feminin: keine großen Frauen (=die großen Frauen)

Zurück zum Kapitel: Adjektive und Adverbien
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0