Absoluter Komparativ – nicht vergleichender Gebrauch des Komparativs

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Der Komparativ kann auch in Sätzen verwendet werden, die keinen direkten Vergleich beinhalten. Diese Art der Verwendung des Komparativs wird als absoluter Komparativ bezeichnet.

Z. B. ist es in Deutschland – außer bei sehr alten Leuten – nicht sehr höflich zu sagen ein alter Mann oder eine alte Frau. Deshalb benutzt man hier den Komparativ zur Abschwächung.

Beispiel:
unhöflicher: Sie ist eine alte Frau.
besser: Sie ist eine ältere Frau.

Die Bedeutung des Komparativs entspricht hier ungefähr dem adverbialen Ausdruck „nicht (ganz) so + Positiv“

Beispiel:
Sie ist eine ältere Frau.
=Sie ist eine nicht (ganz) so alte Frau

Der Ausdruck „eine ältere Frau“ klingt besser (=jünger!) als „eine alte Frau“. Ebenso benützt man eine jüngere Frau für Frauen, die nicht mehr ganz jung (=älter!) sind.

Beispiel:
Sie ist eine jüngere Frau.
=Sie ist eine nicht (ganz) so junge Frau.

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Weitere Beispiele von nicht vergleichenden, absoluten Komparativen:

Beispiele:
Er lebt in einer größeren (kleineren) Stadt.
Sie geht nächsten Monat auf eine längere (kürzere) Reise.
Sie hatten eine längere (kürzere) Affäre.
Früher war ich öfter in Berlin.

Beachte:

Die Bedeutung des Komparativs ist potentiell zweideutig. Die Zweideutigkeit kann aber normalerweise durch den Kontext aufgelöst werden.

Beispiel 1:
Er lebt jetzt in einer kleineren Stadt (als früher). (Komparativ = Vergleich)
Er lebt jetzt in einer kleineren Stadt(, aber ich habe den Namen vergessen) (absoluter Komparativ = kein Vergleich)
(=Die Stadt ist nicht so groß, aber auch nicht ganz klein.)

Beispiel 2:
Er lebt mit einer älteren Frau zusammen. (Sie ist 25 Jahre älter als er.) (Komparativ)
Er lebt mit einer älteren Frau zusammen(, die schon erwachsene Kinder hat.) (absoluter Komparativ)
(=Die Frau ist nicht mehr ganz jung, aber auch noch nicht richtig alt.)

Beispiel 3:
Müllers haben ein größeres Haus gekauft. Ihr altes Haus war wirklich sehr klein. (Komparativ)
Müllers haben ein größeres Haus gekauft. (Es ist aber nicht gerade eine Villa.) (absoluter Komparativ)
(= Das Haus ist nicht klein, aber auch nicht wirklich groß.)

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Zurück zum Kapitel: Der Komparativ und der Superlativ
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0