Grammatikübung: Fragen – „Er heißt Paul Büchler“

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Er heißt Paul Büchler
Ergänzen Sie die Fragen.

Beispiel:
01. A: Wie heißt er?
B: Er heißt Paul Büchler.

02. A: _________________ ?
B: Er kommt aus der Schweiz.

03. A: _________________ ?
B: Ja, er wohnt in Zürich.

04. A: _________________ ?
B: Nein, Zürich ist nicht die Hauptstadt der Schweiz.


05. A: _________________ ?
B: Die Hauptstadt der Schweiz ist Bern.

06. A: _________________ ?
B: Er ist 35 Jahre alt.

07. A: _________________ ?
B: Er arbeitet bei Nestlé.

08. A: _________________ ?
B: Er spricht Deutsch, Französisch und Englisch.

09. A: _________________ ?
B: Nein, Deutsch ist nicht seine Muttersprache.

10. A: _________________ ?
B: Seine Muttersprache ist Französisch.

11. A: _________________ ?
B: Nein, er ist nicht in Zürich geboren.

12. A: _________________ ?
B: In Genf.

13. A: _________________ ?
B: Er lebt seit zehn Jahren in Zürich.

14. A: _________________ ?
B: Nein, er ist nicht verheiratet.

15. A: _________________ ?
B: Ja, er hat eine Freundin.

16. A: _________________ ?
B: Sie heißt Antonia.

17. A: _________________ ?
B: Sie kommt aus Italien.

18. A: _________________ ?
B: Aus Mailand.

Download: Grammatikübung – Fragen
Download: Grammatikübung – Lösung

Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zu den Satzarten