≡ Menu


Verben mit Genitiv

Verben mit Genitiv gibt es nicht viele.

Nominativ + Genitiv

bedürfen: Das Betreten des Parks bedarf einer Erlaubnis.
gedenken: Wir gedenken der Toten des Zweiten Weltkriegs.

Nominativ + Akkusativ + Genitiv

anklagen: Man klagt ihn des Betrugs an.
beschuldigen: Man beschuldigt ihn der Steuerhinterziehung.
bezichtigen: Man bezichtigte ihn einer Affäre mit einer Schauspielerin.
überführen: Man konnte ihn des Verbrechens mit Hilfe seiner Fingerabdrücke überführen.
verdächtigen: Man verdächtigt ihn des Mordes.

Download: Liste – Verben mit Genitiv

Mehr Grammatiklisten: Listen zur deutschen Grammatik

Zurück zum Kapitel: Verben mit Akkusativ, Dativ, Präpositionalergänzung, Nominativ, Genitiv



Comments on this entry are closed.

  • Bettina Bassenge 7. Juli 2017, 16:07

    Hallo. In einer anderen Liste habe ich noch *überführen* gefunden: Er wurde der Straftat überführt. Mir ist außerdem noch *harren* eingefallen, welches mit auf oder – wohl älter – mit Genitiv konstruiert wird.
    Gruß, BB

    • Uli Mattmüller 11. Juli 2017, 14:55

      Vielen Dank für den Hinweis! Überführen habe ich oben ergänzt, aber harren ist mir irgendwie zu altmodisch. 😉

  • Aaron Pech 8. Dezember 2015, 08:44

    Hi