Grammatikglossar – Ausklammerung (im Nachfeld)

Link zur Übersicht über alle E-Books (pdf) zur Deutschen Grammatik 2.0

Ausklammerung, die
Plural: die Ausklammerungen

Als Ausklammerung (im Nachfeld) bezeichnet man die Stellung eines Satzteils hinter der Satzklammer.

Beispiel: Ausklammerung
(Satzklammer ohne Ausklammerung): Eine Steigerung der Leistung kann nur durch regelmäßiges Training erreicht werden.
(Ausklammerung der Präpositionalergänzung): Eine Steigerung der Leistung kann nur erreicht werden durch regelmäßiges Training.

Zur Ausklammerung siehe: Ausklammerung im Nachfeld

Zurück zum Grammatikglossar – A