≡ Menu


Gemischte Grammatikübung (DSH-Stil): “Invasive Arten”

Invasive Arten
Vervollständigen Sie die Sätze, ohne die Textinformation zu verändern.

Beispiel:
In Deutschland verbreiten sich immer mehr Tiere und Pflanzen, die nicht einheimisch sind.
In Deutschland verbreiten sich immer mehr nicht einheimische Tiere und Pflanzen. (Attribut)

01. Bei den nicht einheimischen Tier- und Pflanzenarten wird zwischen gebietsfremden und invasiven Arten unterschieden.
Bei den nicht einheimischen Tier- und Pflanzenarten _______________________ zwischen gebietsfremden und invasiven Arten. (Aktiv)

02. Als gebietsfremde Arten bezeichnet man Arten, die keine Schäden anrichten.
Als gebietsfremde Arten _____________ Arten ______________, ______________ keine Schäden _________________________. (Passiv/Passiv)

03. In der EU werden die Schäden, die von invasiven Arten jedes Jahr verursacht werden, auf mehr als zehn Milliarden geschätzt.
In der EU _________________________ die _______________________________________
Schäden auf mehr als zehn Milliarden. (Aktiv/Partizipialattribut)

04. Das nordamerikanische Grauhörnchen ist ein Beispiel für eine invasive Art, die sich gerade in Europa verbreitet.
Das nordamerikanische Grauhörnchen ist ein Beispiel für eine _______________________________________________ invasive Art. (Partizipialattribut)

05. Auch der in vielen deutschen Gärten zu sehende, gemeine Flieder gehört zu den invasiven Arten.
Auch der gemeine Flieder, ____________________________________________, gehört zu den invasiven Arten. (Relativsatz)

06. Pflanzenhändlern wird der Verzicht auf den Handel mit gemeinem Flieder empfohlen.
Pflanzenhändlern wird empfohlen, ____________________________________________________ . (Verbalisierung)

Download: Grammatikübung – gemischt
Download: Grammatikübung – Lösung

Zurück zur Übersicht: Gemischte Grammatikübungen (DSH-Stil)
Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zu aktuellen Themen



Comments on this entry are closed.