Gemischte Grammatikübung (DSH-Stil): “Vom Acker in den Tank” (Lösung)

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Vom Acker in den Tank
Bearbeiten Sie die Aufgaben.

Lösung:

1.
a.) In naher Zukunft sollen erneuerbare Energien zehn Prozent des Energiebedarfs im Transportwesen decken.
b.) Durch Biosprit werden der Landwirtschaft wichtige Anbauflächen für die Nahrungsmittelproduktion entzogen.

2.
a.) Wie die Weltagrarorganisation angibt, werden nur noch knapp 50 Prozent der weltweiten Getreideproduktion verwendet, um die Ernährung sicherzustellen.
b.) Weil der Bedarf an erneuerbaren Energien steigt, werden immer mehr Wälder gerodet.
c.) Bei einem Wegfall der EU-Förderung würden die Weltmarktpreise für pflanzliche Öle um 15 Prozent fallen.

3.
a.) Vor allem in Osteuropa ist die Landwirtschaft häufig von der Biospritproduktion, die staatlich gefördert wird, abhängig.
b.) Der Anteil von aus Nahrungsmitteln hergestelltem Biosprit soll in Zukunft begrenzt werden
c.) Gegen den von einigen Ländern zu Dumpingpreisen angebotenen Biosprit sind von der EU Strafzölle verhängt worden.


4.
a.) In Deutschland könnte mehr als doppelt so viel Biokraftstoff hergestellt werden wie bisher.
b.) Einen raschen Ausstieg aus der Produktion von Biodiesel kann man sich kaum vorstellen.
c.) Bei der Produktion von Biosprit müssen auch die negativen Folgen bedacht werden.

5.
a.) Die Produktion von Biosprit aus Lebensmittel wird weltweit immer stärker (heftiger) kritisiert.
b.) Die Produktion von Biosprit aus Getreide erhöht die Lebensmittelpreise.
c.) Aus einer Begrenzung der Produktion von Biosprit würde folgen, dass die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen noch länger besteht.

6.
a.) Wenn die EU die Herstellung von Biosprit auf Ackerflächen nicht fördern würde, wäre sie für Bauern nicht so attraktiv.
b.) Wenn nicht immer mehr Regenwälder abgeholzt würden, würde der Klimawandel nicht immer weiter voranschreiten.

7.
Der Betreiber einer Biospritanlage erklärt, aus seiner Sicht sei die Produktion von Biosprit nachhaltiger als viele andere Formen der Energiegewinnung. Dass der Biosprit der Landwirtschaft Flächen für die Lebensmittelproduktion entziehe, entspreche einfach nicht der Wahrheit. Wenn überhaupt, dann gelte das nur für Biosprit der außerhalb Europas produziert werde. In Deutschland habe mindestens die Hälfte der verwendeten Ackerflächen vorher brachgelegen und sei nicht bewirtschaftet worden. Erst die steigende Nachfrage nach Biodiesel habe den Anbau wieder attraktiv gemacht.“

Download: Grammatikübung – Lösung
Zurück zur Grammatikübung: Vom Acker in den Tank

Zurück zur Übersicht: Gemischte Grammatikübungen (DSH-Stil)