Die temporale Satzverbindung – Einführung

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Bei einer temporalen Satzverbindung werden zwei Sätze, die in einem zeitlichen Verhältnis zueinander stehen, miteinander verbunden. (temporal = zeitlich, von Lateinisch: tempus = die Zeit)

Arten der Satzverbindung

Die temporale Satzverbindung besteht entweder aus zwei Hauptsätzen (Hauptsatzverbindung mit temporalem Adverb) oder aus einem Hauptsatz und einem Nebensatz (Nebensatzverbindung mit temporaler Konjunktion).

Beispiel a: Hauptsatz + Nebensatz = Nebensatzverbindung
Ich höre Musik, während  ich koche.
(während = temporale Konjunktion)

Beispiel b: Hauptsatz + Hauptsatz = Hauptsatzverbindung
Ich koche. Dabei höre ich Musik.
(dabei = temporales Adverb)

Durch eine temporale Präposition und Nominalisierung kann ein Satz auch in den anderen integriert werden.

Beispiel c: Hauptsatz mit Präposition + Nominalisierung
Beim Kochen höre ich Musik.
(bei = temporale Präposition)

Zeitverhältnisse

Bei der temporalen Satzverbindung wird markiert, ob die Handlungen der beiden Sätze zur gleichen Zeit oder nacheinander stattfinden. Man spricht von Gleichzeitigkeit, Vorzeitigkeit und Nachzeitigkeit der Sätze.

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Gleichzeitigkeit

Wenn die Handlungen beider Sätze zur gleichen Zeit stattfinden, spricht man von Gleichzeitigkeit der Sätze.

Beispiel: während (Nebensatz gleichzeitig zum Hauptsatz)
Während ich frühstücke
, lese ich die Zeitung.

Vorzeitigkeit

Wenn die Handlung des Nebensatzes vor der Handlung des Hauptsatzes stattfindet, spricht man von Vorzeitigkeit des Nebensatzes.

Beispiel: nachdem(Nebensatz vorzeitig zum Hauptsatz)
Nachdem ich geduscht habe
, frühstücke ich.

Nachzeitigkeit

Wenn die Handlung des Nebensatzes nach der Handlung des Hauptsatzes stattfindet, spricht man von Nachzeitigkeit des Nebensatzes.

Beispiel: bevor (Nebensatz nachzeitig zum Hauptsatz)
Bevor ich zur Arbeit gehe
, frühstücke ich.

Zu den temporalen Satzverbindungen im Einzelnen siehe ausführlich:

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Temporale Satzverbindung (I): wenn, als, dabei, bei
Temporale Satzverbindung (II): während, solange, währenddessen
Temporale Satzverbindung (III): seitdem, seit
Temporale Satzverbindung (IV): nachdem, danach, nach
Temporale Satzverbindung (V): bevor (ehe), davor, vorher, vor
Temporale Satzverbindung (VI): bis, bis dahin, bis zu

 

Zurück zum Kapitel: Komplexe Sätze
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0