Satzverbindung: weil

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 jetzt um Sonderpreis!

Der Konnektor weil hat kausale Bedeutung. Weil leitet einen Nebensatz ein.

Kausale Bedeutung

Bei der kausalen Satzverbindung werden zwei Sätze verbunden, die in einer Grund-Folge-Beziehung zueinander stehen.

Beispiel:
Ich bin krank. Ich gehe heute nicht zur Arbeit.
„Grund“ – „Folge“
„krank“ – „nicht arbeiten“

Der Nebensatz enthält den „Grund“, der Hauptsatz die „Folge“.

Beispiel:
Warum gehst du heute nicht zur Arbeit?
Ich gehe heute nicht zur Arbeit, weil ich krank bin.

Zu Kausalsätzen siehe: Kausale Satzverbindung: weil, denn, wegen

Zurück zu: Übersicht Satzverbindung
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0