Liste: Verben mit als

Verben + als + Nominativ

Zu den Verben mit als + Nominativ gehören z. B.:

auftreten als: Er tritt als Vermittler auf.
dienen als: Der Baumstamm dient (dem Mann) als Sitzbank.
fungieren als: Sie fungiert als Pädagogische Leiterin.
geben als: Er gab ihr zwei Euro als Trinkgeld.
gelten als: Er gilt als fleißiger Mitarbeiter.
handeln als: Er handelt als Vertreter der Regierung.
verkleiden als: Sie hat sich (als Clown) verkleidet.

Einige dieser Verben sind immer reflexiv.

sich eignen als: Aktien eignen sich nicht als Anlage für Kleinanleger.
sich erweisen als: Er erwies sich als fleißiger Mitarbeiter.
sich fühlen als: Er fühlt sich als (ein) Mensch zweiter Klasse.
sich herausstellen als: Das Buch stellte sich als großer Flop heraus.
sich verstehen als: Er versteht sich als professioneller Musiker.
sich zeigen als: Er zeigte sich als großer Fan von klassischer Musik.

Verben + als + Akkusativ

Zu den Verben mit als + Akkusativ gehören z. B.:

anerkennen: Man hat ihn nicht als Asylberechtigten anerkannt.
behandeln als: Man behandelte ihn als (einen) Mensch(en) zweiter Klasse.
beschimpfen als: Er hat ihn als Dummkopf beschimpft.
einstellen als: Der Chef hat ihn als Aushilfe eingestellt.
gewinnen als: Man konnte ihn als Mitarbeiter gewinnen.
kennen als: Der Chef kennt ihn als fleißigen Mitarbeiter.
lieben als: Man liebt ihn als (den) Vater der Nation.
nehmen als: Sie nahmen ihn als Geisel.
schätzen: Ich schätze ihn als guten Kollegen.
verehren: Man verehrt ihn als (den) Vater der Nation.

(Reflexive) Verben + als + Nominativ/Akkusativ

 

sich (an)sehen als: Er sieht sich als der zukünftige Präsident (an).
(an)sehen als: Die Medien sehen ihn als den zukünftigen Präsidenten (an).

sich ausgeben als: Er hat sich als Deutscher ausgegeben.
ausgeben als: Er hat ihn als seinen Bruder ausgegeben.

sich beschreiben als: Er beschreibt sich als zuverlässiger Mitarbeiter.
beschreiben als: Der Chef beschreibt ihn als zuverlässigen Mitarbeiter.

sich betrachten: Er betrachtet sich als der zukünftige Präsident.
betrachten als: Die Medien betrachten ihn als den zukünftigen Präsidenten.

sich bezeichnen als: Er hat sich als der Größte bezeichnet.
bezeichnen als: Man hat ihn als den Größten bezeichnet.

sich darstellen als: Er stellt sich gerne als der wichtigste Mitarbeiter dar.
darstellen als: Er stellt ihn gerne als (einen) Dummkopf dar.

sich präsentieren als: Er präsentierte sich als hervorragender Spezialist.
präsentieren als: Der Sportvorstand präsentierte ihn als den neuen Trainer.

sich rühmen: Er rühmte sich als hervorragender Spezialisten.
rühmen: Sein Chef rühmt ihn als hervorragenden Spezialisten.

sich vorstellen als: Er stellte sich als der neue Chef vor. (=reflexiv)
vorstellen als: Er stellte ihn als den neuen Chef vor. (=nicht reflexiv)