Die Bedeutung der Präpositionen: anstatt

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis

Das Präfix an-

Das Präfix an- kann weggelassen werden.

[anstatt = statt]

Der Kasus von (an)statt

Die Präposition anstatt wird standardsprachlich mit dem Genitiv gebraucht.

[(an)statt + Genitiv]

Umgangssprachlich steht allerdings häufig auch der Dativ.


Beispiel: Standardsprache/Umgangssprache
Standardsprache + Genitiv: (An)statt des gelben Kleides ziehe ich lieber das rote an.
Umgangssprache + Dativ: (An)statt dem gelben Kleid ziehe ich lieber das rote an.

Die Bedeutung von anstatt

modal

Die Präposition anstatt hat modale Bedeutung. Die Präposition anstatt bezeichnet den Ersatz einer Person, einer Sache oder einer Handlung durch eine andere.

Beispiel 1: (an)statt
(An)statt des gelben Kleides ziehe ich lieber das rote an.
(Bedeutung: Ich ersetzte das gelbe Kleid durch das rote Kleid.)

Beispiel 2: (an)statt
(An)statt Max heirate ich Moritz.
(Bedeutung: Max wird durch Moritz ersetzt.)

(An)statt vs. an Stelle/anstelle

Die Bedeutung der Präposition (an)statt entspricht der Bedeutung des präpositionalen Ausdrucks an Stelle/anstelle.

[(an)statt = an Stelle/anstelle + Genitiv/von]

Beispiel 1: (an)statt = an Stelle/anstelle
An Stelle (Anstelle) des gelben Kleides ziehe ich lieber das rote an.

Anmerkung zur Rechtschreibung: Nach den aktuellen Rechtschreibregeln ist sowohl die Schreibweise an Stelle als  auch anstelle korrekt.

Präposition vs. Nebensatz

Die Bedeutung der Präposition (an)statt entspricht auch der Bedeutung eines Nebensatzes mit (an)statt dass/(an)statt zu.

[Präposition (an)statt -> Nebensatz (an)statt dass/zu]

Beispiel 1: (an)statt (Präp) vs. Nebensatz (an)statt dass/zu
(An)statt des gelben Kleides ziehe ich lieber das rote an.
=(An)statt dass ich das gelbe Kleid anziehe, ziehe ich lieber das rote an.
=(An)statt das gelbe Kleid anzuziehen, ziehe ich lieber das rote an.

Beispiel 2: (an)statt (Präp) vs. Nebensatz (an)statt dass/zu
(An)statt Max heirate ich Moritz.
=(An)statt dass ich Max heirate, heirate ich Moritz.
=(An)statt Max zu heiraten, heirate ich Moritz.

Zurück zur Übersicht: Die Bedeutung der Präpositionen