Die Bedeutung der Präpositionen: aufseiten

Der Kasus von aufseiten

Die Präposition aufseiten wird immer mit dem Genitiv verwendet.

[aufseiten+ Genitiv]

Beispiele:
der Geschäftsführer: aufseiten des Geschäftsführers
die Gewerkschaft: aufseiten der Gewerkschaft
das Management: aufseiten des Managements
die Arbeitnehmer(Pl.): aufseiten der Arbeitnehmer

Die Bedeutung von aufseiten

modal

Die Präposition aufseiten ist eine modale Präposition mit der Bedeutung „auf dieser Seite“, „auf der Seite“, seitens, vonseiten, von.

Beispiel: seitens
Aufseiten der Opposition wurde die Steuererhöhung kritisiert.
=Seitens der Opposition wurde die Steuererhöhung kritisiert.
= Von der Opposition wurde die Steuererhöhung kritisiert.

Die Verwendung von seitens

Aufseiten ist eine amtssprachliche Varianten der Präposition von.

Rechtschreibung: aufseiten vs. auf Seiten

Der Duden empfiehlt die Schreibweise aufseiten, akzeptiert auf Seiten aber als alternative Schreibweise.

Beispielsatz: aufgrund vs. auf Grund
empfohlen: Aufseiten der Opposition wurde die Steuererhöhung kritisiert.
alternativ: Auf Seiten der Opposition wurde die Steuererhöhung kritisiert.

Zurück zur Übersicht: Die Bedeutung der Präpositionen