Die Bedeutung der Präpositionen: beid(er)seits

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Der Kasus von beid(er)seits

Die Präposition beid(er)seits wird immer mit dem Genitiv verwendet.

[beid(er)seits + Genitiv]

Beispiele: beid(er)seits + Genitiv
der Fluss: beid(er)seits des Flusses
das Tal: beid(er)seits des Tals
die Grenze: beid(er)seits der Grenze

Beidseits vs beiderseits

Die Präposition kommt sowohl in der Variante beiderseits als auch in der Variante beidseits vor.

Beispiel: beiderseits/beidseits
Beiderseits des Flusses sollen neue Straßen gebaut werden.
=Beidseits des Flusses sollen neue Straßen gebaut werden.

Die Bedeutung der Präposition beid(er)seits

lokal

Die Präposition beid(er)seits bedeutet „auf beiden Seiten“.

Beispiel: beid(er)seits + Genitiv
Beid(er)seits des Flusses sollen neue Straßen gebaut werden.
=Auf beiden Seiten des Flusses sollen neue Straßen gebaut werden.

 

 

 

Zurück zur Übersicht: Die Bedeutung der Präpositionen