Die Bedeutung der Präpositionen: mittels

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Der Kasus von mittels

mittels + Genitiv

Die Präposition mittels wird mit dem Genitiv verwendet.

[mittels + Genitiv]

Beispiele: mittels + Genitiv
der Kran: mittels eines Krans
das Werkzeug: mittels eines Werkzeugs
die Solarenergie: mittels der Solarenergie
die (Pl.) Werkzeuge : mittels der Werkzeuge

Ausnahme: mittels + Dativ

Wenn der Genitiv nicht erkennbar ist, steht mittels mit dem Dativ.

Beispiel: mittels + Dativ
Die Unfallopfer mussten mittels Spezialwerkzeugen aus ihren Autos befreit werden.


Vergleiche:
erkennbarer Genitiv: mittels verschiedener Spezialwerkzeuge
nicht erkennbarer Genitiv*: mittels Spezialwerkzeuge => Dativ: mittels Spezialwerkzeugen

* „Werkzeuge“ kann Nominativ, Genitiv oder Akkusativ Plural sein.

Die Bedeutung der Präposition mittels

modal

Die Präposition mittels ist eine Variante der modalen Bedeutung der Präposition mit bzw. des präpositionalen Ausdrucks mit Hilfe (+Genitiv).

Beispiel: mittels modal
Mittels eines Spezialwerkzeugs musste der Verletzte aus dem Auto befreit werden.
=Mit einem Spezialwerkzeug musste der Verletzte aus dem Auto befreit werden.
=Mit Hilfe eines Spezialwerkzeugs musste der Verletzte aus dem Auto befreit werden.

Die Verwendung von mittels

Mittels wird hauptsächlich im Schriftdeutsch gebraucht. Mittels kommt häufig in technischen Beschreibungen, Gebrauchsanweisungen, u .ä. vor. Alltagssprachlich wird mittels normalerweise durch mit ersetzt.

mittels vs. Mittels

Die Präposition mittels sollte man nicht mit dem Genitiv Singular des Nomens (das) Mittel (Genitiv: (des) Mittels) verwechseln. Beachte auch die Klein- bzw. Großschreibung.

Beispiel: Genitiv von Mittel
Bei der Anwendung des Mittels sollten Sie vorsichtig sein, denn es enthält Stoffe, die die Haut reizen können.
Antikörper aus Mäusen sind die Basis des Mittels, das zur Impfung verwendet wird.

Zurück zur Übersicht: Die Bedeutung der Präpositionen