Die Bedeutung der Präpositionen: über

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis

Der Kasus von über

a.) bei lokaler Bedeutung

Die Präposition über ist bei lokaler Bedeutung eine Wechselpräposition: Wenn über eine Position (=wo?)  beschreibt, wird über mit Dativ verwendet. Wenn über eine Richtung (=wohin?) beschreibt, wird über mit Akkusativ verwendet.

[Position (wo?) -> über +Dativ]
[Richtung(wohin?) -> über +Akkusativ]

Beispiel: lokal -> über +Dativ/+Akkusativ
der Schreibtisch: über dem Schreibtisch/über den Schreibtisch
das Fenster: über dem Fenster/über das Fenster
die Tür: über der Tür/über die Tür

b.) bei temporaler Bedeutung


Bei temporaler Bedeutung wird über immer mit dem Akkusativ gebraucht.

[über (temporal) -> +Akkusativ]

Beispiel: temporal -> über +Akkusativ
der Jahreswechsel: über den Jahreswechsel
das Wochenende: über das Wochenende
die Sommerpause: über die Sommerpause
die Ferien (Plural): über die Ferien

Die Bedeutung von über

lokal

In lokaler Bedeutung bezeichnet die Präposition über eine Position oder eine Richtung.

a.) Position

Beispiel: über – Position (wo?) -> +Dativ
Position: Wo hängt die Lampe? -> Die Lampe hängt über dem Schreibtisch.

b.) Richtung

Beispiel: über- Richtung (wohin?) -> +Akkusativ
Richtung: Wohin hängst du die Lampe? -> Ich hänge die Lampe über den Schreibtisch.

ist bei lokaler Bedeutung eine Wechselpräposition: Wenn vor eine Position (=wo?)  beschreibt, wird vor mit Dativ verwendet. Wenn vor eine Richtung (=wohin?)

Mit Hilfe der Präposition über können auch die Zwischenstationen einer Reise genannt werden.

c.)

Beispiel:
Der Zug fährt über Frankfurt und Hannover nach Berlin.
Wir fahren über Österreich nach Italien.

temporal

Die Präposition über beschreibt eine begrenzte Zeitdauer. In temporaler Bedeutung wird über mit dem Akkusativ verwendet und häufig nachgestellt.

Beispiel: über (begrenzte Zeitdauer)
Die letzten zwei Monate über war ich im Ausland. (nachgestellt)
Über die letzten zwei Monate war ich im Ausland. (vorangestellt)

Die temporale  Bedeutung von über kann auch durch die Präposition während ausgedrückt werden

Beispiel: über (temporal)
Die letzten zwei Monate über war ich im Ausland.
Über die letzten zwei Monate war ich im Ausland.
=Während der letzten zwei Monate war ich im Ausland.

modal

Durch Ausdrücke mit einer mit über wiederholten Angabe kann der Umfang dieser Angabe betont werden (Bedeutung = viel).

Beispiel:
Sie stellten ihm Fragen über Fragen.
= Sie stellt ihm viele Fragen.
Er machte Fehler über Fehler.
=Er machte viele Fehler.

adverbial

Achtung: In der Bedeutung „mehr als“ kann über auch adverbial verwendet werden.

Beispiel: über (adverbial)
Die Fahrt nach Berlin dauert über sechs Stunden.
=Die Fahrt nach Berlin dauert mehr als sechs Stunden.

Zurück zur Übersicht: Die Bedeutung der Präpositionen