Präfix durch-

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Diese Seite enthält Beispiele für die Verwendung des Präfixes durch- in trennbaren bzw. nicht trennbaren Verben.

um- = trennbar und nicht trennbar

Diese kommen recht häufig vor. Der Bedeutungsunterschied ist für Deutschlerner nicht immer leicht zu verstehen.

durchschauen
trennbar: Der Lehrer hat die Texte gründlich durchgeschaut. (=korrigiert).
nicht trennbar: Sie hat den Heiratsschwindler lange nicht durchschaut. (=die Absicht von jemand verstehen)

durchsetzen
trennbar: Du hast deinen Willen wieder einmal durchgesetzt. (=die Zustimmung von anderen gewinnen)
nicht trennbar: Die Opposition war mit Spitzeln durchsetzt. (=es gab viele Spitzel)

durchfahren
trennbar: Er ist an der Ampel bei Rot durchgefahren. (=weiterfahren)
nicht trennbar: Wir haben das ganze Land von Norden nach Süden durchfahren. (=bereist)


durchfließen
trennbar: Das Wasser ist durch die Decke durchgeflossen.
nicht trennbar: Das Voralpenland wird von zahlreichen Flüssen durchflossen.

durchlaufen
trennbar: Das Wasser ist durch die Decke durchgelaufen.
nicht trennbar: Bei meinem Praktikum habe ich alle Abteilungen durchlaufen. (=hier: kennen lernen)

durchschlagen: Sie hat sich in ihrem Leben immer durchgeschlagen. (=etwas mit Mühe schaffen)
durchschlagen: Die Kugel hat die Wand durchschlagen. (=durch etwas gehen)

um- = trennbar

durchfallen: Paula ist zweimal bei der Mathe-Prüfung durchgefallen. (=nicht bestehen)
durchführen: Das Experiment muss im Labor durchgeführt werden. (=machen)
durchgreifen: Die Polizei hat entschlossen durchgegriffen. (=fig.: Ordnung schaffen)
durchhalten: Die Kinder haben bei der Wanderung tapfer durchgehalten. (=nicht aufgeben)
durchmachen: Er hat im Krieg viel durchgemacht. (=leiden)

um- = nicht trennbar

durchbluten: Die Beine des Patienten werden sehr schlecht durchblutet. (=das Blut läuft, vgl. die Durchblutung)
durchlöchern: Das Auto wurde bei einer Schießerei von Kugeln durchlöchert. (=viele Löcher haben)
durchnässen: Wir waren vom Regen völlig durchnässt. (=vollkommen nass sein)

Zurück zu: Präfixe (Verben), die sowohl trennbar als auch nicht trennbar sind
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0