Verb mit Präposition und Pronominaladverb (Pronominalisierung)

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

„Man erkennt den Irrtum daran, dass alle Welt ihn teilt.“
(Jean Giraudoux)

Pronominalisierung von präpositionalen Ergänzungen

Bei der Pronominalisierung (fester) präpositionaler (Verb)Ergänzungen muss man zwischen Personen und Sachen unterscheiden.

Beispielsätze:
Ich warte auf den Mann. (präpositionale Ergänzung = Person)
Ich warte auf  die Pause. (präpositionale Ergänzung = Sache)

Personen

Personen werden  mit Präposition + Personalpronomen pronominalisiert.

Beispiel: Person -> Präposition + Personalpronomen
präpositionale Ergänzung (Person): auf den Mann
pronominalisierte Person: auf ihn (-> Personalpronomen)


Beispielsatz:
Wartest du auf den Mann? – Ja, ich warte auf ihn.

Weitere Beispiele:
Lachst du über die Lehrerin? – Nein, ich lache nicht über sie.
Denkst du an deinen Freund? – Ja, ich denke oft an ihn.
Hat sie dir von ihrem neuen Freund erzählt? – Ja, sie hat mir viel von ihm erzählt.

Sachen

Sachen werden mit Pronominaladverbien pronominalisiert.

Beispiel: Sache -> Pronominaladverb
präpositionale Ergänzung (Sache): auf die Pause
pronominalisierte Sache: darauf (-> Pronominaladverb)

Beispielsatz:
Wartest du auf die Pause? – Ja, ich warte darauf. / Ja, darauf warte ich.

Weitere Beispiel:
Lachst du über den Witz? – Nein, darüber lache ich nicht.
Denkst du an deine Prüfung? – Nein, daran möchte ich lieber noch nicht denken.
Hat sie dir von ihrer Krankheit erzählt? – Nein, davon hat sie mir nichts erzählt.

Pronominaladverb und Nebensätze als Ergänzung

Wenn die präpositionale Ergänzung keine Person oder Sache bezeichnet, sondern eine Aktion, benutzt man das Pronominaladverb mit einem Nebensatz als Ergänzung.

Die Art des Nebensatzes ist vom Verb abhängig.

Beispiele:
dass- Satz: Ich warte darauf, dass das Geld von meinem Vater kommt.
Indirekte Frage: Ich interessiere mich dafür, wie viel der Kurs kostet.
Infinitivsatz: Er hofft darauf, die Prüfung zu bestehen.

Zu den Pronominaladverbien siehe auch ausführlicher im Kapitel: Pronominaladverbien

Zurück zum Kapitel: Verben mit Präposition
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0