Verben mit Präposition – Einführung

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Die erste Ergänzung einer „Person“ oder „Sache“ zu einem Verb ist der Nominativ. Die zweite Ergänzung ist bei vielen Verben der Akkusativ.

Beispiel: sehen (+Akkusativ)
Ich sehe einen Mann. (Akk=Person)
Ich sehe einen Baum. (Akk=Sache)

Obligatorische Präpositionalergänzung

Einige Verben haben statt eines Akkusativs eine obligatorische Präpositionalergänzung. Sie können nicht ohne diese Präpositionalergänzung verwendet werden. Deshalb kann man diese Präposition als fest zum Verb gehörend bzw. als Teil des Verbs verstehen.

Beispiel: warten auf (+Akkusativ)
ich warte auf meinen Bruder. (Person)
Ich warte auf einen Brief. (Sache)

Präpositionalergänzung und Kasus

Die Präpositionalergänzung verlangt („regiert“) einen bestimmten Kasus. Im Beispiel oben (warten auf) ist das der Akkusativ. Es kann aber auch der Dativ sein.


Beispiel: warnen vor (+Dativ)
Ich warne meinen Freund vor dem Mann. (Person)
Ich warne meinen Freund vor der Gefahr. (Sache)

Beachte: auf und vor sind normalerweise Wechselpräpositionen. In einer festen Verbindung mit dem Verb bekommen sie aber einen festen Kasus. Die Präpositionen und der Kasus müssen mit dem Verb zusammen gelernt werden.

Verben mit Präposition – Ergänzungstypen

Verben mit Präpositionen weisen insgesamt sehr verschiedene Ergänzungstypen auf. Sie brauchen oft nicht nur eine oder zwei Präpositionen, sondern zusätzlich ein Reflexivpronomen.

Die wichtigsten Ergänzungstypen sind:

Verben mit einer Präposition

Verb + Präposition:
warten auf (+ Akk) – Ich warte auf einen Brief.

Reflexives Verb + Präposition:
sich interessieren für (+ Akk) – Ich interessiere mich für Sport.

Einige Verben mit einer Präposition kombinieren auch Kasus ohne Präposition (Akkusativ/Dativ) und Präpositionalkasus.

Verb + Akkusativ + Präposition:
warnen +Akk +vor (+ Dat) – Ich warne meinen Freund vor der Gefahr.

Verb + Dativ + Präposition:
danken +Dat +für (+Akk) – Ich danke meinem Freund für seine Hilfe.

Verben mit zwei Präpositionen

Verb + zwei Präpositionen:
reden mit (+Dat) über (+Akk) – Ich rede mit meinem Freund über den Urlaub.

Reflexives Verb + zwei Präpositionen:
sich bedanken bei (+Dat) für (+Akk) – Ich bedanke mich bei meiner Freundin für das Geschenk.

Eine Liste von Verben mit Präposition findet ihr hier: Liste: Verben mit Präposition

Zurück zum Kapitel: Verben mit Präposition
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0