Der Gebrauch des Futurs II

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

In der Zukunft abgeschlossene Aktion

In seiner Grundbedeutung beschreibt das Futur II eine Aktion, die in Zukunft abgeschlossen (beendet) sein wird.

Beispiel: Futur II = in Zukunft abgeschlossene Aktion
In zwei Jahren werde ich mein Studium abgeschlossen haben.

Das Futur II wird eher selten zur Bezeichnung einer Aktion benutzt, die in der Zukunft abgeschlossen sein wird. Meist wird hierzu das Futur II durch das Perfekt ersetzt.

Beispiel: Ersatz des Futurs II durch Perfekt
Futur II: In zwei Jahren werde ich mein Studium abgeschlossen haben.
Perfekt (oft:) In zwei Jahren habe ich mein Studium abgeschlossen.

Weitere Beispiele: Futur II  vs. Perfekt
Futur II: In 100 Jahren werden die Menschen Raumstationen auf dem Mars errichtet haben.
Perfekt: In 100 Jahren haben die Menschen Raumstationen auf dem Mars errichtet.
Futur II: In einigen Jahrzehnten werden fast alle Gletscher auf der Erde geschmolzen sein.
Perfekt: In einigen Jahrzehnten sind fast alle Gletscher auf der Erde geschmolzen.


Vermutung

Wie das Futur I wird das Futur II häufig benutzt, um eine Vermutung auszudrücken. Das Futur II drückt eine Vermutung über die Vergangenheit (!) aus.

Beispiele: Futur II = Vermutung über die Vergangenheit
Wo ist Martin? – Er wird nach Hause gegangen sein. (=Ich vermute, dass er nach Hause gegangen ist.)
Wo ist Martin gestern gewesen? – Er wird bei seiner Freundin gewesen sein. (=Ich vermute, dass er bei seiner Freundin gewesen ist.)

Weitere Beispiele: Futur II = Vermutung über die Vergangenheit
Warum kommt Karla nicht? – Sie wird unseren Termin vergessen haben. (=Ich vermute, dass sie unseren Termin vergessen hat.)
Warum sieht Thomas heute so schlecht aus? – Er wird gestern zu viel Alkohol getrunken haben. (=Ich vermute, dass er gestern zu viel Alkohol getrunken hat.)
Warum hat die S-Bahn Verspätung? – Es wird einen Unfall gegeben haben. (=Ich vermute, dass es einen Unfall gegeben hat)

Zurück zum Kapitel: Der Gebrauch der Tempora (Zeiten)