Grammatikübung: Imperativ – “Wie heißt der informelle Imperativ im Plural?“

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Wie heißt der informelle Imperativ im Plural?
Bilden Sie den informellen Imperativ.

Beispiel:
Infinitiv – Imperativ informell Plural
machen – Macht!!

Ebenso: fragen, wählen, aufmachen, besuchen, antworten, warten, atmen, öffnen, rechnen, reden, einladen, klingeln, sammeln, entschuldigen, verteidigen, lesen, sprechen, essen, fahren, laufen, schlafen, sein, haben, werden

Download: Grammatikübung – Imperativ

Lösung – Wie heißt der informelle Imperativ im Plural?

Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zum Imperativ