≡ Menu


Häufige Fragen zum E-Book: „Gibt es das E-Book auch in anderen Formaten als pdf?“

Frage: „Gibt es das E-Book auch in anderen Formaten als pdf?“

Antwort: Nein.

Ich weiß natürlich, dass viele heute Tablet-Computer benutzen und dass pdf-Dateien darauf nicht so gut zu benutzen sind. Trotzdem kann ich meine E-Books momentan leider nicht in anderen Formaten als pdf anbieten.

Das hat verschiedene Gründe, aber der Hauptgrund ist, dass es (noch?) kein einheitliches Format für alle elektronischen Lesegeräte gibt. Den Aufwand meine E-Books in alle diese Formate umzuwandeln kann ich einfach nicht leisten.

Ich bekomme auch öfter Hinweise darauf, dass es kostenlose Konverter gibt, die einen Text „ganz einfach“ in die gewünschten Formate umwandeln können.

Leider funktionieren die Konverter nicht, sobald es über reinen Text rausgeht. Ich habe das ausführlich getestet. Das Problem ist u.a., dass die Grammatik aus ziemlich vielen Tabellen besteht, die kein Konverter richtig umwandeln kann. Daselbe gilt für sämtliche Links in Inhaltsverzeichnis, Index und bei Querverweisen.

Also kurz gesagt: Für „Shades of Grey“ funktioniert das ganz gut, bei Fachbüchern ist der Aufwand noch so hoch, dass zumindest ich ihn im Moment leider nicht leisten kann, obwohl ich das natürlich gerne würde.

Man bräuchte ein Programm, das eine gelayoutete und mit Links versehene Version des Textes zuverlässig umwandeln kann. Und das dann noch in alle gängigen E-Book-Formate. Ich fürchte, dass es bis dahin noch etwas dauert. Sobald die Technik soweit ist, werde ich aber auf jeden Fall dabei sein. …

Bis dahin empfehle ich euch pdf-Version zu nehmen – auf dem Desktop/Laptop funktioniert das ganz prima und am Strand sollte man sich sowieso nicht mehr mit dem Deutschlernen bzw. dem Deutsch-Unterricht beschäftigen. 😉

Zum Xinxii-Shop:

Deutsche Grammatik 2.0 – Xinxii-Online-Shop
Übungsbuch Deutsche Grammatik 2.0 Band 1 – Xinxii-Online-Shop
Übungsbuch Deutsche Grammatik 2.0 Band 2 – Xinxii-Online-Shop

Weitere häufige Fragen zu meinen E-Books habe ich hier beantwortet: Häufige Fragen zu meinen E-Books



Comments on this entry are closed.

  • Marcus Mangelsdorf 30. Januar 2015, 19:38

    Hallo Herr Mattmüller!

    Inzwischen scheint ePub sich doch als Standardformat für E-Books durchgesetzt zu haben (und Kindle-Benutzer haben die Möglichkeit dieses Format selbst in Amazons Format zu konvertieren), weshalb ich fragen möchte, ob Sie vielleicht Neuigkeiten zu einer nicht-PDF-E-Book-Version Ihres Buches haben?

    Sie könnten eventuell einfach einen Dienstleister das Umwandeln übernehmen lassen. Je nach Ausgangsformat geht das ab 6€ plus Werbung (hier: http://wordpress.mczarnetzki.de/ebook-konvertierung) oder ohne Werbung bei anderen kommerziellen Dienstleistern (Liste einiger Anbieter hier: http://www.selfpublisherbibel.de/kindle-epub-co-wer-konvertiert-mein-ebook).

    Eine andere, kostenlose Möglichkeit, die Sie selbst versuchen könnten, ist das Ausgangsdokument (falls möglich) als HTML-Seite zu speichern und anschließend mittels Calibre eine Konvertierung zu versuchen (ausführlichere Anleitung hier: http://www.wikihow.com/Convert-a-Word-Document-to-Epub).

    Je nach Aktualisierungshäufigkeit könnte aber der Weg über einen Dienstleister am sinnvollsten sein. Vielleicht steht damit einer „echten“ E-Book-Version Ihres Buchs nichts mehr im Wege 🙂

    Hoffnungsvolle Grüße
    Marcus Mangelsdorf

    • Uli Mattmüller 1. Februar 2015, 15:39

      Hallo Herr Mangelsdorf,

      vielen Dank für die Hinweise, die mir aber leider alle bekannt sind. In der Praxis geht es dann aber leider doch nicht ganz so einfach, wie das immer klingt.

      Mein Buch enthält hunderte Tabellen und Links (Inhaltsverzeichnisse, Querverweise, Index) die sich eben nicht per Mausklick und leider auch nicht für 6 Euro konvertieren lassen.

      Ich halte pdf übrigens immer noch für ein sehr gutes Format, denn es bietet genau das, was den vermeintlich (?) „echten“ E-Books immer noch fehlt, nämlich die „echte“ Portabilität. 😉

      Trotzdem weiß ich natürlich, dass sich pdf nicht auf allen Geräten (gut) lesen lest. Ich habe selbst alle Geräte zum Testen.

      Sobald es gute und schnelle Wege gibt, meine Publikationen zu konvertieren, werde ich das sicher angehen. …

      Viele Grüße

      Uli Mattmüller

  • ankha 24. April 2013, 10:04

    Gut gut ! Sie haben recht !!!