≡ Menu


Zeitangaben mit Ordinalzahlen

Ordinalzahlen werden auch gebraucht, um das Datum und das Jahrhundert zu benennen.

Das Datum

Beim Datum steht auf die Frage der wievielte bzw. welcher Tag der Nominativ und auf die Frage wann der Dativ.

Beispiel: 1. Januar
Nominativ: Der wievielte ist heute?/Welcher Tag ist heute? – Der erste Januar./Der
Dativ: Wann ist der Termin? – Am ersten Januar./Am ersten Ersten.

Zum Datum siehe ausführlicher: Das Datum

Das Jahrhundert

Das Jahrhundert schreibt man mit Zahlen oder mit Buchstaben.

Beispiele: Zahl – Buchstaben
1901 – 2000: das 20. Jahrhundert – das zwanzigste Jahrhundert
1801 – 1900: das 19. Jahrhundert – das neunzehnte Jahrhundert

Bei der Frage wann steht ebenfalls der Dativ.

Beispiel:
1901 – 2000: Wann fanden die beiden Weltkriege statt? – Im zwanzigsten Jahrhundert./Im 20. Jahrhundert.
1801 – 1900: Wann begann die Industrialisierung? – Im neunzehnten Jahrhundert./Im 19. Jahrhundert.

Zurück zum Kapitel: Die Kardinalzahlen und die Ordinalzahlen
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



Comments on this entry are closed.

  • Ghyas Aljehni 30. September 2017, 11:52

    1. Um 1900 hatten viele Wohnungen in deutschland kein Bad .
    Warum “ um “ ?
    2. Im Jahr oder Im Jahre und warum ?

    • Uli Mattmüller 4. Oktober 2017, 11:44

      Warum nicht „um“? 😉

      1. um = ungenaue Zeitangabe
      2. im Jahr(e) = genaue Zeitangabe

      (Siehe auch im Wörterbuch. ..)

  • Torsten Strauer 2. Februar 2017, 12:09

    Das 20. Jahrhundert geht vom 1.1.1901 bis zum 31.12.2000 – genau wie: Das erste Jahrzehnt geht vom Jahr 1 bis zum Jahr 10.
    Bitte berichtigen!
    Torsten