≡ Menu


Die Apposition

Eine Apposition ist ein erklärendes Nomen, das neben ein Bezugswort (Nomen oder Pronomen) gestellt wird.

Beispiele: Appositionen
Herr Müller, der Lehrer meiner Tochter, kommt aus München.
Apposition = der Lehrer meiner Tochter
Doktor Schmidt, der Leiter der Universitätsklinik, wurde pensioniert.
Apposition = der Leiter der Universitätsklinik

Der Kasus der Apposition

Die Apposition steht immer im gleichen Kasus wie das Bezugswort, zu dem sie gehört.

Beispiele:
Nominativ: Das ist Herr Müller, der Lehrer meiner Tochter.
Akkusativ: Ich kenne Herrn Müller, den Lehrer meiner Tochter, schon lange.
Dativ: Das Auto gehört Herrn Müller, dem Lehrer meiner Tochter.

Das gilt auch, wenn das Bezugswort nach einer Präposition steht:

Beispiele:
Präposition mit Akkusativ: Ich warte auf Herrn Müller, den Lehrer meiner Tochter.
Präposition mit Dativ: Ich habe mit Herrn Müller, dem Lehrer meiner Tochter, gesprochen.

Mehrere Appositionen

Es können auch mehrere Appositionen hintereinander stehen.

Beispiel:
Das ist Herr Müller, der Lehrer meiner Tochter, ein alter Bekannter von mir.

Kommasetzung bei der Apposition

Appositionen stehen zwischen zwei Kommata.

Beispiel:
Herr Müller, der Lehrer meiner Tochter, kommt aus München.

Wenn die Apposition am Ende des Satzes steht, steht sie zwischen Komma und Punkt.

Beispiel:
Das ist Herr Müller, der Lehrer meiner Tochter.

Das Komma ist wichtig und kann die Apposition von einer Aufzählung unterscheiden.

Beispiel: Apposition
Herr Müller, der Lehrer meiner Tochter, und ich spielen zusammen Fußball.
(= zwei Personen: Herr Müller + ich)

Beispiel: Aufzählung
Herr Müller, der Lehrer meiner Tochter und ich spielen zusammen Fußball.
(= drei Personen: Herr Müller + der Lehrer meiner Tochter + ich)

Apposition mit als

Appositionen mit als können auch vom Bezugswort getrennt werden.

Beispiel:

Ich als Lehrer bin gegen harte Strafen für Kinder.
Als Lehrer bin ich gegen harte Strafen für Kinder.

Grammatikübungen zu Appositionen

Zurück zum Kapitel: Attribute
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



Comments on this entry are closed.

  • Massoud Xanke 4. Oktober 2017, 03:33

    Danke

  • Hosenkohl 5. März 2017, 15:06

    Danke :]