Die Deklination nominalisierter Adjektive

Link zur Übersicht über alle E-Books (pdf) zur Deutschen Grammatik 2.0

Aus vielen Adjektiven kann man ein Nomen bilden, indem man an das Adjektiv ein -e hängt und den maskulinen oder femininen Artikel hinzufügt.

Beispiele: nominalisierte Adjektive
Adjektiv – Nomen (maskulin) – Nomen (feminin)
krank – der Kranke – die Kranke
jugendlich – der Jugendliche – die Jugendliche
erwachsen – der Erwachsene – die Erwachsene

Die Deklination nominalisierter Adjektive entspricht der Adjektivdeklination.

Beispiel: krank
Kasus: Adjektiv – nominalisiertes Adjektiv
Nominativ: der kranke Mann – der Kranke
Akkusativ: den kranken Mann – den Kranken

Beispielsätze:
Nominativ: Der Kranke wird heute Nachmittag operiert.
Akkusativ: Der Arzt untersucht den Kranken.
Dativ: Der Arzt unterhält sich mit dem Kranken.
Genitiv: Die Frau des Kranken kommt zu Besuch.


Die Deklination nominalisierter Adjektive

maskulin – bestimmter Artikel
Singular
Nominativ: der Kranke
Akkusativ: den Kranken
Dativ: dem Kranken
Genitiv: des Kranken

Plural
Nominativ: die Kranken
Akkusativ: die Kranken
Dativ: den Kranken
Genitiv: der Kranken

maskulin – unbestimmter Artikel
Singular
Nominativ: ein Kranker
Akkusativ: einen Kranken
Dativ: einem Kranken
Genitiv: eines Kranken

Plural
Nominativ: Kranke
Akkusativ: Kranke
Dativ: Kranken
Genitiv: Kranker

feminin – bestimmter Artikel

Singular
Nominativ: die Kranke
Akkusativ: die Kranke
Dativ: der Kranken
Genitiv: der Kranken

Plural
Nominativ: die Kranken
Akkusativ: die Kranken
Dativ: den Kranken
Genitiv: der Kranken

feminin – unbestimmter Artikel

Singular
Nominativ: eine Kranke
Akkusativ: eine Kranke
Dativ: einer Kranken
Genitiv: einer Kranken

Plural
Nominativ: Kranke
Akkusativ: Kranke
Dativ: Kranken
Genitiv: Kranker

Neutrale Nomen kommen nur als Abstraktionen im Singular mit bestimmtem Artikel vor.

Beispiele:
Ich glaube an das Gute im Menschen.
Das Gute hat über das Böse gesiegt.

neutral – bestimmter Artikel

Singular
Nominativ: das Gute
Akkusativ: das Gute
Dativ: dem Guten
Genitiv: des Guten

Nominalisierte Partizipien

Diesem Deklinationstyp folgen auch nominalisierte Partizipien, z. B. das Partizip 2 der Verletzte / die Verletzte

maskulin – bestimmter Artikel
Singular
Nominativ: der Verletzte
Akkusativ: den Verletzten
Dativ: dem Verletzten
Genitiv: des Verletzten

Plural
Nominativ: die Verletzten
Akkusativ: die Verletzten
Dativ: den Verletzten
Genitiv: der Verletzten

maskulin – unbestimmter Artikel
Singular
Nominativ: ein Verletzter
Akkusativ: einen Verletzten
Dativ: einem Verletzten
Genitiv: eines Verletzten

Plural
Nominativ: Verletzte
Akkusativ: Verletzte
Dativ: Verletzten
Genitiv: Verletzter

feminin – bestimmter Artikel

Singular
Nominativ: die Verletzte
Akkusativ: die Verletzte
Dativ: der Verletzten
Genitiv: der Verletzten

Plural
Nominativ: die Verletzten
Akkusativ: die Verletzten
Dativ: den Verletzten
Genitiv: der Verletzten

feminin – unbestimmter Artikel

Singular
Nominativ: eine Verletzte
Akkusativ: eine Verletzte
Dativ: einer Verletzten
Genitiv: einer Verletzten

Plural
Nominativ: Verletzte
Akkusativ: Verletzte
Dativ: Verletzten
Genitiv: Verletzter

Ebenso auch das nominalisierte Partizip 1 z. B. der Tanzende / die Tanzende

Grammatikübungen zur Deklination

Zurück zum Kapitel: Das Substantiv (das Nomen)
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0