Infinitiv mit zu bei Anglizismen

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Für die Position von zu bei Anglizismen ist die Konjugation der Anglizismen als trennbare bzw. nicht trennbare Verben entscheidend.

Dabei gilt Folgendes:

1. Deutsches trennbares Präfix = trennbares deutsches Verb

Beispiel: einchecken
Ich habe versucht online einzuchecken, aber es geht noch nicht.

2. Deutsches nicht-trennbares Präfix = nicht-trennbares deutsches Verb

Beispiel: verlinken
Ich habe sie gebeten auf meine Website zu verlinken.

3. Englisches Verb mit Präfix = nicht-trennbares deutsches Verb

Beispiel: recycle
Die Firma versucht alte Handdys zu recyceln.

4. Ausnahme: outsourcen (=trennbar)

Beispiel: outsourcen
Bei dem Geschäftsplan geht es darum einige Abteilungen outzusourcen.

Zur Konjugation der Anglizismen siehe auch: Die Konjugation von Anglizismen mit Präfix im Präsens

Zurück zum Kapitel: Nebensätze als Ergänzung
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0