Grammatikglossar – Modalverb

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Modalverb, das
Plural: die Modalverben

Modalverben benutzt man meist zusammen mit einem anderen Verb. Die Modalverben verändern (modifizieren) die Bedeutung des zweiten Verbs.

Siehe dazu: Die Bedeutung der Modalverben

Im Deutschen gibt es fünf reine Modalverben: können, wollen, müssen, sollen und dürfen. Das Modalverb möchten existiert nur im Präsens als Variante von wollen.

Alles zum Thema Modalverben: Modalverben – Kapitelübersicht

Zurück zum Grammatikglossar – M