Grammatikglossar – Temporalsatz

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Temporalsatz (Pl. Temporalsätze)
Weitere Begriffe: temporaler Nebensatz

Temporale Nebensätze

Temporalsätze sind (temporale) Nebensätze, die von einer (temporalen) Konjunktion eingeleitet werden.

Beispiel: nachdem = temporale Konjunktion
Nachdem ich gefrühstückt habe, fahre ich zum Deutschkurs.
(Verb am Ende => Nebensatz)

Das Zeitverhältnis

Temporalsätze markieren, in welchem Zeitverhältnis der Nebensatz zum Hauptsatz steht.

Das heißt sie markieren, ob die Handlung des Nebensatzes vor, nach oder gleichzeitig mit der Handlung des Hauptsatzes stattfindet.

Man spricht deshalb von vorzeitigen, nachzeitigen und gleichzeitigen Nebensätzen.

Beispiel: nachdem = vorzeitiger Nebensatz
Nachdem ich gefrühstückt habe, fahre ich zum Deutschkurs.
(1. frühstücken 2. zur Arbeit fahren => Nebensatz = vorzeitig)

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Beispiel: während = gleichzeitiger Nebensatz
Während ich frühstücke, höre ich die Nachrichten im Radio.
(frühstücken und (gleichzeitig) Radio hören => Nebensatz = gleichzeitig)

Beispiel: bevor = nachzeitiger Nebensatz
Bevor ich frühstücke, checke ich meine Emails.
(1. Emails checken 2. frühstücken => Nebensatz = nachzeitig)

Die wichtigsten temporalen Konjunktionen

Die wichtigsten temporalen Konjunktionen sind:

vorzeitige Konjunktionen: nachdem, als*, sobald, sowie

gleichzeitige Konjunktionen: als*, wenn, während, solange,  seitdem, seit, sooft

nachzeitige Konjunktionen: bevor, ehe, bis

* kann zwei Bedeutungen haben

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Weitere temporale Konjunktionen siehe: Übersicht Satzverbindung: Konjunktionen und Konjunktionaladverbien

Die Bedeutung temporaler Nebensätze

Temporalsätze beantworten – wie temporale Ergänzungen – Fragen nach einem Zeitpunkt (wann?), einer Zeitdauer (wie lange?) bzw. einer Frequenz (wie oft?).

Beispiele: Temporalsätze
Wann kommst du? – (Ich komme,) wenn ich mit der Arbeit fertig bin.
Wie lange arbeitest du? – (Ich arbeite,) bis ich alles fertig habe.
Wie oft arbeitest du an deiner Diplomarbeit? – (Ich arbeite an meiner Diplomarbeit,) sooft ich Zeit habe.

 

Zur temporalen Satzverbindung siehe: Die temporale Satzverbindung – Einführung

Siehe auch: Verbergänzungen (III): Zeit – temporale Ergänzungen

Zurück zum Grammatikglossar – T

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0