Gemischte Grammatikübung (DSH-Stil): “Klimawandel und extreme Wettereignisse”

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Klimawandel und extreme Wettereignisse
Formen Sie die Sätze um, ohne die Bedeutung zu verändern.

Beispiel:
00. Klimaforscher führen die Zunahme von Extremwetterlagen auf den Klimawandel zurück.
Von ________________________________ die Zunahme von Extremwetterlagen auf den Klimawandel _____________.
=> Von Klimaforschern wird die Zunahme von Extremwetterlagen auf den Klimawandel zurückgeführt.

 

01. Klimafachleuten ist klar, dass die Erderwärmung zu einer Häufung extremer Wetterereignisse führt.
Klimafachleuten ist klar, dass die Erderwärmung _____________________, dass _____________________________________________________ .

 

02. Nach Angaben des Umweltbundesamtes waren die letzten vier Jahre die bisher wärmsten, seitdem man mit den Aufzeichnungen im Jahr 1881 begonnen hat.
________ das Umweltbundesamt _______________, waren die letzten vier Jahre die bisher wärmsten ___________ Beginn ________________________ .

 

03. Pro ein Grad Celsius Temperaturerhöhung kann die Erdatmosphäre ungefähr sieben Prozent mehr Feuchtigkeit aufnehmen.
Pro ein Grad Celsius Erhöhung _____________________ können __________ Erdatmosphäre ungefähr sieben Prozent mehr Feuchtigkeit ________________________________ .

 

04. Ein weiterer Effekt, der unter Forschern diskutiert wird, ist die Abschwächung des Polarwirbels.
Ein weiterer ____________________________________Effekt ist die Abschwächung des Polarwirbels.

 

05. Durch die Abschwächung des Polarwirbels wird auch der sogenannte Jetstream schwächer.
___________________________ der Polarwirbel ___________________, wird auch der sogenannte Jetstream schwächer.

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

 

06. Der Jetstream ist ein Starkwindband, das sich in rund zehn Kilometern Höhe um die nördliche Halbkugel zieht.
Der Jetstream ist ein ______________________________________________ __________________________________________________ Starkwindband.

 

07. Der Jetstream wird von den Temperaturunterschieden zwischen der Arktis und den Tropen angetrieben.
Die Temperaturunterschiede zwischen der Arktis und den Tropen __________________________________________________________ .

 

08. Weil sich die Arktis immer weiter erwärmt, nehmen diese Temperaturunterschiede und damit die Geschwindigkeit des Polarwirbels und des Jetstreams ab.
____________________________ der Arktis nehmen diese Temperaturunterschiede und damit die Geschwindigkeit des Polarwirbels und des Jetstreams ab.

 

09. Durch die Veränderung der Geschwindigkeit des Jetstreams können Regenwolken länger an einem Ort bleiben, was zu Regenfällen führen kann, die besonders lang anhalten.
__________________________ die Geschwindigkeit des Jetstreams ____________________, können Regenwolken länger an einem Ort bleiben, was zu ___________________________________ Regenfällen führen kann.

 

10. Klimaanalysen des Deutschen Wetterdienstes beweisen, dass Starkregenereignisse auch in Deutschland zugenommen haben.
Klimaanalysen des Deutschen Wetterdienstes beweisen eine __________________________________________________________________________________ .

 

11. Noch stärker ist der Einfluss des Klimawandels bei Hitzeextremen.
Hitzeextreme ____________ noch stärker _____________________________ .

 

Zur Lösung: Klimawandel und extreme Wettereignisse (Lösung)

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0

Zurück zur Übersicht: Gemischte Grammatikübungen (DSH-Stil)
Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zu aktuellen Themen

Download E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0