Länder- und Städtenamen als lokale Ergänzungen – Übersicht

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Diese Seite gilt einen Überblick über den Gebrauch von Präpositionen und Artikeln bei lokalen Ergänzungen (wo? woher? wohin?) von Städte- und Ländernamen.

Städtenamen

Städtenamen haben im Deutschen keinen Artikel. Die Präpositionen lauten je nach Art der lokalen Ergänzung:

Lokale Ergänzung – Präposition + Städtename ohne Artikel
wo? -> in (Stuttgart)
woher? -> aus (Stuttgart)
wohin? -> nach (Stuttgart)

Beispiele:
Wo wohnen Sie? – Ich wohne in Stuttgart.
Woher kommen Sie? – Ich komme aus Stuttgart.
Wohin fahren Sie? – Ich fahre nach Stuttgart.

Ländernamen

Ländernamen ohne Artikel

Die meisten Ländernamen haben wie Städtenamen ebenfalls keinen Artikel. Deshalb lauten die Präposition ebenfalls wie bei den Städtenamen.


Lokale Ergänzung – Präposition + Ländername ohne Artikel
wo? -> in (Deutschland)
woher? -> aus (Deutschland)
wohin? -> nach (Deutschland)

Beispiele:
Wo wohnen Sie? – Ich wohne in Deutschland.
Woher kommen Sie? – Ich komme aus Deutschland.
Wohin fahren Sie? – Ich fahre nach Deutschland.

Ländernamen mit Artikel

Einige Ländernamen haben einen femininen (die) oder maskulinen (der) Artikel oder einen Artikel im Plural (die Pl.). Der neutrale Artikel (das) kommt bei Ländernamen nicht vor.

Ländernamen mit Artikel bekommen bei der Frage wohin eine andere Präposition als Städte- und Ländernamen ohne Artikel, nämlich die Präposition in.

Lokale Ergänzung – Präposition + Ländername mit Artikel
wo? -> in + Dativ*
woher? -> aus + Dativ*
wohin? -> in + Akkusativ*

*Da der Ländername einen Artikel hat, muss hier auch die Rektion der Präpositionen beachtet werden. Die Präposition aus steht immer mit dem Dativ, die Präposition in ist eine Wechselpräposition.

Beispiele:
Wo wohnen Sie? – Ich wohne in der Schweiz/im Irak/in den Niederlanden.
Woher kommen Sie? – Ich komme aus der Schweiz/aus dem Irak/aus den Niederlanden.
Wohin fahren Sie? – Ich fahre in die Schweiz/in den Irak/in die Niederlande.

Ebenso:
die (Sg.): Dominikanische Republik, Elfenbeinküste, Demokratische Republik Kongo, Republik Kongo, Mongolei, Schweiz, Slowakei, Türkei, Ukraine, Zentralafrikanische Republik
der: Iran, Irak, Jemen, Kongo, Libanon, Niger, (Oman), Senegal, Sudan, Tschad
die (Pl.): Niederlande, Vereinigten Arabischen Emirate, USA

Ländernamen, die Inseln sind, mit Artikel

Eine weitere Besonderheit stellen Ländernamen mit Artikel dar, die Inseln sind. Hier lauten die Präpositionen folgendermaßen:

Lokale Ergänzung – Präposition + Ländername mit Artikel (Insel)
wo? -> auf + Dativ*
woher? -> von + Dativ*
wohin? -> auf + Akkusativ*

Beispiele:
Wo wohnen Sie? – Ich wohne auf den Philippinen.
Woher kommen Sie? – Ich komme von den Philippinen.
Wohin fahren Sie? – Ich fahre auf die Philippinen.

Ebenso:
die (Pl.): Bahamas, die Färöer Inseln, Kapverdische Inseln, Komoren, Malediven, Salomonen, die
Seychellen

Eine Liste der Ländernamen mit Artikel gibt es auch hier zum Downloaden: Genus (Artikel) von geographischen Namen

Download: Tabelle – Städte- und Ländernamen als lokale Ergänzungen

Zurück zur Seite: Lokale Ergänzungen und Präpositionen

Zurück zum Kapitel: Der einfache Satz
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0