Die Bedeutung der Präpositionen: während

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Der Kasus von während

während + Genitiv

Die Präposition während wird standardsprachlich mit dem Genitiv verwendet.

[während + Genitiv]

Beispiele: während + Genitiv
der Besuch: während des Besuchs
das Abendessen: während des Abendessens
die Arbeitszeit: während der Arbeitszeit
die Ferien: während der Ferien

während + Dativ

Standardsprachlich steht während  im Plural ausnahmsweise mit dem Dativ, wenn der Genitiv nicht erkennbar ist. Das kommt selten, aber z. B. bei Zahlwörtern (>3) vor.

Beispiel: Genitiv nicht erkennbar -> während + Dativ
12: während zwölf Monaten


Beispiel: Genitiv erkennbar -> während + Genitiv
2: während zweier Monate

Umgangssprachlich wird während ebenfalls häufig mit Dativ verwendet.

Beispiel: während (umgangssprachlich)
Während den Hausaufgaben hört sie immer Musik. (Dativ)

Die Bedeutung der Präposition während

temporal

Die Präposition während bezeichnet die Gleichzeitigkeit einer Handlung. Eine Präpositionalphrase mit der Präposition während* entspricht z. B. einem Nebensatz mit den Konjunktionen während* bzw. wenn.

Beispiel: während
Während der Hausaufgaben hört sie immer Musik. (Präposition)
=Während sie die Hausaufgaben macht, hört sie immer Musik. (Konjunktion)
=Wenn sie die Hausaufgaben macht, hört sie immer Musik. (Konjunktion)

Siehe auch: Temporale Satzverbindung (II): während, solange, währenddessen

während: Präposition vs. Konjunktion

Obwohl beide gleich lauten, sollte man die Präposition während nicht mit der Konjunktion während verwechseln. Auf die Präposition folgt ein nominaler Ausdruck, auf die Konjunktion ein verbaler.

Vgl. noch einmal das Beispiel oben:

Beispiel 1: Präposition vs Konjunktion
Präposition: Während der Hausaufgaben hört sie immer Musik. (-> nominal)
Konjunktion: Während sie die Hausaufgaben macht, hört sie immer Musik. (-> verbal)

Ebenso:

Beispiel 2: Präposition vs Konjunktion
Präposition: Während des Gesprächs mit meinem Professor war ich sehr nervös. (-> nominal)
Konjunktion: Während ich mit meinem Professor sprach, war ich sehr nervös. (-> verbal)

Merke: Die Präposition während hat immer temporale Bedeutung, die Konjunktion während hat temporale oder adversative Bedeutung.

Zur Konjunktion während siehe: Satzverbindung: während

Zurück zur Übersicht: Die Bedeutung der Präpositionen