≡ Menu


Die Konjugation der Modalverben: Präsens

Formbildung

Die Formbildung der Modalverben unterscheidet sich teilweise von der Formbildung der normalen Verben (Vollverben).

Im Gegensatz zu Vollverben haben die Modalverben in der 1. und 3. Person Singular keine Personenendung.

Beispiel: 1. Person Singular
fragen (Vollverb): ich frage
können (Modalverb): ich kann

Beispiel: 3. Person Singular
fragen (Vollverb): er fragt
können (Modalverb): er kann

Alle anderen Personenendungen entsprechen den Personenendungen der Vollverben im Präsens.

Beispiel: weitere Personen
Vollverb – Modalverb
fragen – können
du fragst – du kannst
wir fragen – wir können
ihr fragt – ihr könnt
sie fragen – sie können

Die Modalverben außer sollen und möchten ändern im Singular den Stammvokal.

Beispiele: Vokaländerung der Modalverben im Singular
können: ich kann
wollen: ich will
müssen: ich muss
dürfen: ich darf
Ausnahmen:
sollen: ich soll
möchten: ich möchte

(Der Vokalwechsel der Modalverben erinnert an die unregelmäßigen Verben mit Stammänderung, die aber nur in der 2. und 3. Person Singular, nicht in der 1. Person Singular, den Stammvokal wechseln.

Beispiel: Vergleich Modalverb und unregelmäßiges Verb (mit Stammänderung) im Singular
Modalverb – unregelmäßiges Verb
können – fahren
ich kann – ich fahre
du kannst – du fährst
er kann – er fährt)

Übersicht: Die Konjugation der Modalverben im Präsens

Alle Formen der Modalverben im Präsens lauten:

können
ich kann
du kannst / (Sie können)
er kann
wir können
ihr könnt
sie können / (Sie können)

wollen
ich will
du willst / (Sie wollen)
er will
wir wollen
ihr wollt
sie wollen / (Sie wollen)

dürfen
ich darf
du darfst / (Sie dürfen)
er darf
wir dürfen
ihr dürft
sie dürfen / (Sie dürfen)

müssen
ich muss
du musst / (Sie müssen)
er muss
wir müssen
ihr müsst
sie müssen / (Sie müssen)

sollen
ich soll
du sollst / (Sie sollen)
er soll
wir sollen
ihr sollt
sie sollen / (Sie sollen)

möchten
ich möchte
du möchtest / (Sie möchten)
er möchte
wir möchten
ihr möchtet
sie möchten / (Sie möchten)

Download: Tabelle – Modalverben – Präsens

Zurück zum Kapitel: Die Modalverben
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0



Comments on this entry are closed.

  • David 31. März 2016, 16:15

    Hallo,

    sind „möchten“ und „mögen“ etwa keine Modalverben? Wenn ja, warum nicht?

    Gruß
    David