Präfix wieder-

Präfix wieder-

Diese Seite enthält Beispiele für die Verwendung des Präfixes wieder in trennbaren bzw. nicht trennbaren Verben.

wieder – = nicht trennbar

Das Präfix wieder– könnte man m.E. auch zu den trennbaren Präfixen zählen, da es meines Wissens nur ein Verb mit dem nicht trennbaren Präfix wieder gibt, nämlich das Verb wiederholen.

wiederholen: Weil sie morgen einen Test schreiben muss, wiederholt Marina die unregelmäßigen Verben.

wieder- = trennbar

Bei allen anderen Verben ist das Präfix wieder- trennbar. Die Bedeutung von wieder als trennbarem Präfix ist meist “ zurück“.

Beispiel:
wieder + bringen = wiederbringen
Wann soll ich dir das Buch wiederbringen?

Wieder – Präfix oder Adverb?

Komplizierter ist die Frage, ob es sich bei wieder(-) um ein trennbares Präfix oder um ein Adverb handelt, diese Frage hat nämlich Konsequenzen für die Rechtschreibung.

Denn trennbare Präfixe werden bei vielen Formen mit dem Stammverb zusammengeschrieben, Adverbien werden nie mit dem Verb zusammengeschrieben.

Wieder- = Präfix

Wenn wieder- die Bedeutung „zurück“ hat, ist es ein Verbpräfix und wird mit dem Verb zusammengeschrieben. (s. auch oben.: trennbares Präfix)

Beispiel: wieder = Präfix
Wann soll ich dir das Buch wiederbringen?
=Wann soll ich dir das Buch zurückbringen.(=zurückgeben)

Zusammen schreibt man auch, wenn es den Verbstamm ohne das Präfix gar nicht gibt.

Beispiel: wiederkäuen
Die Kuh muss das Futter wiederkäuen.

Wieder = Adverb

Wenn wieder- die Bedeutung „nochmal, zum wiederholten Mal“ hat, ist es meist ein Adverb und wird (nach der letzten Rechtschreibereform) vom Verb getrennt geschrieben.

Beispiel: wieder = Adverb
Ich muss die unregelmäßigen Verben wieder lernen. Ich habe alle vergessen.
Ich muss die unregelmäßigen Verben noch einmal lernen. Ich habe alle vergessen.

Wieder- = Präfix und Adverb

Noch komplizierter wird es, wenn es sowohl die Kombination Präfix + Verb als auch Adverb + Verb gibt.

Beispiel: wiedersehen – wieder = Präfix
Ich möchte meine Freunde wiedersehen.

Beachte: Die Bedeutung ist hier nicht „noch einmal sehen“ (s.u.), sondern ungefähr „treffen

Beispiel: wieder sehen – wieder = Adverb
Ich kann diesen Film immer wieder sehen.
=Ich kann diesen Film immer noch einmal sehen.

Wieder vs wider

Nicht verwechseln sollte man sowohl das Adverb als auch das Präfix wieder(-) mit dem Präfix wider-. Zum Präfix wider- siehe: Präfix wider

 

Zurück zu: Präfixe (Verben), die sowohl trennbar als auch nicht trennbar sind
Zum Inhaltsverzeichnis – Deutsche Grammatik 2.0