Die Konjugation: Präsens – Endungen -d und -t

Link zur Übersicht über alle E-Books (pdf) zur Deutschen Grammatik 2.0

Die e-Erweiterung

Bei Verben, deren Verbstamm auf -d oder -t endet, wird bei der 2. und 3. Person Singular und bei der 2. Person Plural zwischen dem Verbstamm und der Personenendung ein -e eingefügt. Man spricht von der e-Erweiterung.

Beispiel: e-Erweiterung – warten
2. Person Sg.: du wartest
3. Person Sg.: er, sie, es wartet
2. Person Pl.: ihr wartet

Stammendung -d und -t

Alle Formen lauten:


Beispiel: warten (Stammendung -t)
ich warte
du wartest
er, sie, es wartet
wir warten
ihr wartet
sie warten

Beispiel: reden (Stammendung -d)
ich rede
du redest
er, sie, es redet
wir reden
ihr redet
sie reden

Ebenso: antworten, arbeiten, finden, heiraten, schneiden, baden, reiten, ..

Stammendung -d und -t mit Umlaut oder Ablaut

Bei Verben mit der Stammendung-t oder -d, deren Präsensstamm umgelautet oder abgelautet wird, bleibt die zweite Person Singular ohne e-Erweiterung.

Beispiel: 2. Person ohne e-Erweiterung
Endung -t: du rätst
Endung -d: du lädst ein

Verben, deren Stamm auf –t endet, verlieren die Endung der dritten Person.

Beispiel: 3. Person ohne Endung
Stammendung -t: er, sie, es rät

Die zweite Person Plural bekommt eine e-Erweiterung.

Beispiel: 2. Person Plural mit e-Erweiterung
Stammendung -t: ihr ratet

Alle Formen dieser Verben lauten:

Beispiel: raten (Stammendung -t, Umlaut)
ich rate
du rätst
er, sie, es rät
wir raten
ihr ratet
sie raten

Beispiel: einladen (Stammendung -d, Umlaut)
ich lade ein
du lädst ein
er, sie, es lädt ein
wir laden ein
ihr ladet ein
sie laden ein

Beispiel: gelten (Stammendung -t, Ablaut)
ich gelte
du giltst
er, sie, es gilt
wir gelten
ihr geltet
sie gelten

Beispiel: treten (Stammendung -t, Ablaut)
ich trete
du trittst
er, sie, es tritt*
wir treten
ihr tretet
sie treten

*Das zweite –t entsteht durch die Kürzung des Vokals.

Ebenso: halten, braten, schelten

Zurück zum Kapitel: Die Konjugation: Präsens