Grammatikübung: Präsens: „Hast du morgen Zeit?“

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Hast du morgen Zeit?
Ergänzen Sie die Formen von haben und sein im Dialog.

Karin: Hallo Monika, ich bin’s, Karin.

Monika: Hallo Karin. Wo _______ du denn? _______ du zu Hause?

Karin: Nein, ich _______ noch im Büro, aber ich _______ gerade ein bisschen Zeit. … Warum ich anrufe: _______ du morgen Zeit?

Monika: Nein, morgen _______ ich leider keine Zeit.


Karin: Warum denn?

Monika: Ich _______ den ganzen Tag unterwegs.

Karin: Wo _______ du denn unterwegs?

Monika: Ich _______ mit meiner Freundin in der Stadt. Wir _______ morgen frei.

Karin: Was _______ ihr denn dort vor?

Monika: Morgens _______ wir eine Einladung zum Frühstück bei einem Freund von uns. Und am Nachmittag _______ wir dann auf der Eisbahn zum Schlittschuhlaufen.

Karin: Das _______ aber schade, ich _______ nämlich morgen auch in der Stadt, aber ich _______ mit meinen Eltern auf dem Weihnachtsmarkt. Sie _______ gerade bei mir zu Besuch, Aber danach _______ ich Lust ins Kino zu gehen.

Monika: Oh, schade, dass ich keine Zeit _______. Aber nächste Woche können wir uns treffen. Da _______ ich noch keine Pläne.

Karin: O.k., das _______ prima. Ich rufe dich noch mal an.

Monika: Ja, mache das. Ich freue mich. Also, bis dann.

Karin: Ja, bis nächste Woche. Tschüs.

Monika: Tschüs

Download: Grammatikübung – Präsens
Lösung – Hast du morgen Zeit?

Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zum Präsens