Grammatikübung: Präteritum – „Biografien von Migrantinnen und Migranten (III) – Paulo S.“

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 jetzt um Sonderpreis!

Biografien von Migrantinnen und Migranten (III) – Paulo S.
Ergänzen Sie die Verben im Präteritum.

 

Beispiel:
Paulo S., geboren 1970, wuchs (aufwachsen) mit sechs Geschwistern in Lissabon auf.

 

Seine Eltern __________ (haben) keine Ausbildung und __________ (sein) sehr arm. Der Vater __________ (arbeiten) in einer Fischfabrik, seine Mutter __________ (sein) Hausfrau und __________ (verdienen) etwas Geld als Putzfrau dazu.

Nach acht Jahren Schulzeit __________ (müssen) Manuel seinen Lebensunterhalt selbst verdienen. Er __________ (arbeiten) im Winter auf Baustellen und __________ (aushelfen) im Sommer in Hotels und Restaurants ___________.

Dabei __________ (lernen) er seine deutsche Frau kennen. 1995 __________ (heiraten) sie und Manuel __________ (ziehen) zu ihr nach Deutschland.

Weil er kaum Deutsch __________ (sprechen), __________ (annehmen) er jeden Job __________ , den er bekommen __________ (können).

Später __________ (versuchen) er einen Beruf zu lernen, aber er __________ (fühlen) sich als Auszubildender zu alt und __________ (abbrechen) eine Ausbildung als Elektriker __________ .

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 jetzt um Sonderpreis!

Er __________ (müssen) wieder einen Job suchen und __________ (finden) schließlich eine feste Anstellung bei einer portugiesischen Putzfirma.

 

 

Lösung: Biografien von Migrantinnen und Migranten (III) – Paulo S. (Lösung)

Zurück zur Übersicht: Grammatikübungen zum Präteritum