Grammatikglossar – Stammform/Stammformen

E-Book-Paket Deutsche Grammatik 2.0 zum Sonderpreis [hier klicken]

Stammform, die
Plural: die Stammformen

Als Stammformen der Verben bezeichnet man diejenigen Formen der Verben, aus denen alle weiteren Formen regelmäßig gebildet werden können.

Diese Formen sind der Infinitiv, die (informelle) 2. Person Präsens Singular, der Präteritumstamm und das Partizip II.

Bei den unregelmäßigen und gemischten Verben kann bei diesen Formen eine Veränderung des Vokals im Verbstamm auftreten. Regelmäßige Verben ändern den Stammvokal nie.

Beispiel: lesen (unregelmäßige Stammformen)
Infinitiv: lesen
2. Person Präsens Singular (informell): du liest
Präteritumstamm: las
Partizip II: gelesen

Beispiel: machen (regelmäßige Stammformen)
Infinitiv: machen
2. Person Präsens Singular (informell): du machst
Präteritumstamm: machte
Partizip II: gemacht

Siehe auch: Die regelmäßige und unregelmäßige Konjugation der Verben

Zurück zum Grammatikglossar – S